Memonic-Das Internet vergisst nichts.

Gestern bin ich über Twitter auf ein spannendes neues Startup, Memonic, gestoßen.
Es sah auf den ersten Blick sehr durchdacht und aufgeräumt aus.
Die Anmeldung ging wirklich absolut problemlos und fix, da könnten sich andere Dienste eine dicke Scheibe abschneiden.
Ich muss sagen, die Oberfläche hat mich auf den ersten Blick etwas an Google Wave erinnert, aber hinter ihr verbergen sich doch ganz andere Funktionen, wenn auch gewissen Parallelen zu erkennen sind. Die größte Parallele ist wohl, dass beides gründlich durchdacht wurde.

Kurzentschlossen habe ich mich über deren Twitter-Account um ein Interview „bemüht“-
was soll ich sagen- auch hier alles unkompliziert, freundlich und schnell gelaufen.
Bleibt nur zu wünschen, dass der Dienst sich durchsetzen kann.

„Memonic-Das Internet vergisst nichts.“ weiterlesen

Share

Selbsterklärend.

Ich wurde nun schon einige Male von Leuten, die meinen Blog zum ersten Mal gesehen haben, für das Design gelobt, das ist natürlich ein tolles Kompliment =)

Worauf ich aber hinaus möchte, ich möchte allen kurz erklären, wieso das Design denn so gut aussieht oder woher die Inspiration kam.
Inspiriert hat mich etwas, was mich wirklich ständig umgibt und einfach eine kreative Leistung war ist.
Um es noch etwas diffuser auszudrücken:
Die Idee zu diesem Design kam mir schon vor, knapp 2 Jahren (oder etwas mehr…).
Damals hatte ich aber noch nicht viel mit Blogs am Hut. Eigentlich wurde nur mein Zimmer renoviert.
Nach einigen ungelogen schlaflosen Nächten fiel dann meine Entscheidung:

„Selbsterklärend.“ weiterlesen

Share